Datenschutzerklärung

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Schadenpartner24 App (nachfolgend SP24 App).

1. Datenschutzrechtlich Verantwortlicher

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist

CSP Unternehmensberatung GmbH

Lebacher Straße 33a

66265 Heusweiler

2. Datenschutzbeauftragter

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist zu erreichen:

E-Mail: datenschutz@schadenpartner24.de

3. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Herunterladen und Nutzung der App

Bei Herunterladen der SP24 App werden die erforderlichen Informationen an den App-Store übertragen, also insbesondere Nutzername, E-Mail-Adresse und Kundennummer Ihres Accounts, Zeitpunkt des Downloads und die individuelle Gerätekennziffer. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich. Bitte beachten Sie deshalb die Datenschutz-Hinweise des genutzten App-Stores.

Bei Nutzung der SP24 App erheben wir die nachfolgend beschriebenen personenbezogenen Daten, um die komfortable Nutzung der Funktionen zu ermöglichen. Wenn Sie unsere SP24 App nutzen möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Funktionen unserer SP24 App anzubieten und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhr
  • Zeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

3.2 Senden von Schadenmeldungen, Kostenvoranschlägen und bei der Anmeldung

Während der Server-Kommunikation verzeichnen unsere Server temporär die IP-Adresse Ihres Gerätes und andere technische Merkmale (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO).

Im Falle der Anmeldung wird die IP-Adresse in den Logfiles gespeichert. Die IP-Adresse wird nach spätestens 7 Tagen gelöscht.

3.3 Anmeldung

  1. Für die Nutzung der Funktion „Schadensmeldung“ ist eine Anmeldung nicht erforderlich.
  2. Für die Nutzung der Funktion „Kostenvoranschlag-Antrag“ ist eine Anmeldung erforderlich (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).
    Folgende personenbezogenen Daten werden bei einer Anmeldung erhoben und gespeichert

    • E-Mail-Adresse
    • Passwort

    Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.
    Die Daten werden gelöscht, wenn die Löschung der Registrierung bei Schadenpartner 24 per E-Mail oder per Post beantragt wird.

3.4 Schadensmeldung

  1. Sie haben die Möglichkeit, unter Angabe personenbezogener Daten Unfallschäden zu melden. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.
    Folgende personenbezogene Daten von Ihnen werden im Rahmen der Schadenmeldung verpflichtend erhoben:

    • Name
    • E-Mail-Adresse
    • Datum und Uhrzeit des Schadens
    • Kennzeichen

    Sofern Sie uns Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben, speichern wir auch Ihre Telefonnummer, damit eine schnellere und effektivere Bearbeitung der Schadensmeldung durch telefonische Kontaktaufnahme durch CSP Unternehmensberatung GmbH erfolgen kann (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit.a DSGVO).

    Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient der Bearbeitung der Schadensmeldung und Unterstützung bei der Schadensabwicklung (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

    Sofern Sie uns Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben, werden Ihre Daten an folgende Dritte übermittelt:

    • Netzwerkpartner

    Die Daten werden gelöscht, wenn die Bearbeitung der Schadensmeldung und Schadensabwicklung beendet ist. Beendet ist die Bearbeitung, wenn der Schaden reguliert ist.

  2. Optional haben Sie auch die Möglichkeit, Bilder, Videos zu übermitteln oder auch Angaben zu dem Unfallgegner zu machen.Die Verarbeitung der Angaben zu dem Unfallgegner verarbeiten wir im Rahmen der Interessenabwägung zur Wahrung berechtigter Interessen Dritter, z.B. zur Geltendmachung rechtlicher Ansprüche (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

3.5 Kostenvoranschlag-Anfrage

Registrierte Autohäuser haben die Möglichkeit, unter Angabe personenbezogener Daten der Geschädigten Kostenvoranschläge anzufragen.

Das Autohaus ist dafür verantwortlich, dass die erforderlichen Einwilligungserklärungen der Geschädigten vorliegen.

3.6 App-Berechtigungen

Für den ordnungsgemäßen Betrieb der App benötigen wir Berechtigungen, um auf verschiedene Funktionen und Daten Ihres mobilen Geräts zugreifen zu können. Dazu ist es erforderlich, dass Sie bestimmte Berechtigungen erteilen.

Folgende Berechtigungen werden abgefragt:

    • Vollständiger Internetzugriff
    • Standortdaten:Im Falle des Fehlens von Ortskenntnisse zum Unfallort, kann der Standort mit der GPS-Erfassung ermitteln werden. Um diese Funktionen anbieten zu können, werden Ihre Standortdaten benötigt, um Ihre geografische Position anhand von GPS-Daten während der Nutzung der App zu ermitteln.
    • Kamera für Fotos und Videos
    • Mikrofon
    • Mediathek

4. Ihre Rechte

4.1 Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

4.2 Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@schadenpartner24.de.

4.3 Widerspruchsrecht nach Art. 21 DS-GVO
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@schadenpartner24.de.